Erziehungskurs

Jeder Hund, egal ob gross oder klein, jung oder alt, braucht eine Grunderziehung.
Ein erzogener und gut geführter Hund bereitet nicht nur seinem Besitzer und seiner Familie viel Freude, er wird auch im Alltag angenehm auffallen, geniesst dadurch mehr Sympathie und wird als netter Begleiter wahrgenommen.
Um dieses Ziel zu erreichen, ist es aber Bedingung, dass wir sein Wesen erkennen und ihn charakterentsprechend fördern. Je früher der Hund durch einfache Übungen gewisse Verhaltensformen lernt, desto weniger wird er sich schlechte Gewohnheiten aneignen.

 

Der Besuch eines Erziehungskurses ist darum jedem Hundehalter zu empfehlen.
Hier lernt besonders der Hundehalter, wie er seinen Hund in artgerechter Weise und ohne Gewalt zu einer guten Teamarbeit motivieren kann. Zudem eignet er sich für all jene Teams, welche noch nicht die erwünschte Sicherheit und Routine im Alltag haben; oder aber sich diese erhalten möchten. Hat der Hund eine gefestigten Grundgehorsam, kann auf die verschiedenen Sparten im Hundesport übergegangen werden.

Im Erziehungskurs wird Folgendes geübt:

  • Grunderziehung Aufbau
  • Grunderziehung Festigung
  • Verfeinern der verbalen Signalen und Sichtzeichen
  • Habituation
  • Generalisierung